Was ist eigentlich mit Six Feet Under und Chris Barnes los?

Six Feet Under und Chris Barnes: Ein Abstieg!

Als ich jung war und mit der Metalmusik angefangen habe, waren Six Feet Under, rund um Sänger Chris Barnes, eine echte Nummer. Klar es war kein reiner Death Metal, ne Menge Spaß und Rock’n’Roll gehörte auch dazu, aber die Musik hat Laune gemacht und die großen Bühnen waren Six Feet Under sicher.
Letztens gab es einen Tweet von Chris Barnes, der sich über den heutigen Death Metal aufgeregt hat. Die Reaktionen waren lustig. Quasi alle haben sich über ihn lustig gemacht. Denn sind wir mal ehrlich. Der 2022er Chris Barnes ist weder ein guter Death Metal Sänger (Stichwort: Pig Noise), noch ist Six Feet Under eine aktuelle oder relevante Band.
Six Feet Under sind einfach untergegangen.

Oder wie seht ihr den Werdegang von Six Feet Under und Chris Barnes?

Benne


Dir hat das Video nicht gefallen? Du bist anderer Meinung und würdest gerne widersprechen?

Wir nehmen es gerne mit jeder Diskussion auf. Schreib uns per Mail unter info@wild-thing.rocks.
Alternativ kannst du auch gerne das Video bei YouTube kommentieren. Solange dein Kommentar sachlich und vernünftig ist, antworten wir gerne und beziehen deine Ansichten mit ein. Niemand ist hier allwissend und Meinung können gerne auseinander gehen! 😉

Wenn du uns etwas umfassendes schicken möchtest, kannst du das ebenfalls gerne tun: Alles was du dafür wissen musst, findest du hier.
Bei Wild Thing ist jeder zum mitmachen aufgefordert. Wir veröffentlichen gerne deine Meinung, Erfahrungen und Geschichten. Traut euch!