Stonebourne – Underground-Grunge aus Nürnberg

Nürnberg das neue Seattle? Stonebourne machen es vor!

Wenn sich Bands heute stilistisch Grunge nennen, habe ich damit immer so meine Schwierigkeiten. „Grunge“ bezeichnet für mich eher Zeit und Ort – also 1992 und Seattle. Unterm strich war das alles irgendwie Post-Punk-Alternative-Rock.
Nun bekam ich aber die Band Stonebourne unters Auge (und Ohr), welche sich Grunge nannten. Auch wenn meine Meinung zu dem Begriff bestehen bleibt: Die Band passt wunderbar in die Zeit und den Sound von damals. Mit einem Stilmix von Alice In Chains und Pearl Jam gibt es düstere Atmosphäre, Lethargie und schleppende sowie bedeutungsschwere Musik – umhüllt von einer charismatischen Stimme.

Benne