Seth: Französischer Black Metal mit nordischem Flair

Frankreich trifft auf Skandinavien: Seth

Meine monatliche Entdeckung im Juni 2021: Seth

Seth waren mir zuvor gar nicht geläufig – auch wenn ich einen Track auf einem Mayhem-Tribute-Sampler habe.
Das neue Album kam über Season of Mist und konnte mich erst durch das Artwork und dann über den Sound beeindrucken. Die Franzosen liefern auf „La Morsure du Christ“ einen melodiösen und zeitgenössischen Black Metal, der sich hinter keinem großen Vertreter verstecken muss.
Da hat sich scheinbar gelohnt, das es das erste Album seit 8 Jahren ist.

Und habt ihr schon in Seth reingehört?

Benne


Dir hat das Video nicht gefallen? Du bist anderer Meinung und würdest gerne widersprechen?

Wir nehmen es gerne mit jeder Diskussion auf. Schreib uns per Mail unter info@wild-thing.rocks.
Alternativ kannst du auch gerne das Video bei YouTube kommentieren. Solange dein Kommentar sachlich und vernünftig ist, antworten wir gerne und beziehen deine Ansichten mit ein. Niemand ist hier allwissend und Meinung können gerne auseinander gehen! 😉

Wenn du uns etwas umfassendes schicken möchtest, kannst du das ebenfalls gerne tun: Alles was du dafür wissen musst, findest du hier.
Bei Wild Thing ist jeder zum mitmachen aufgefordert. Wir veröffentlichen gerne deine Meinung, Erfahrungen und Geschichten. Traut euch!