Phil Campbells erstes Soloalbum

Phil Campbell ist noch nicht fertig mit Rock’n’Roll

… und das zeigt er mit seinem ersten vollständigen Soloalbum “Old Lions Still Roar”. Phil Campbell möchte zeigen das nach der Motörhead-Zeit auch noch nicht Schluss mit Rock’n’Roll ist. Somit scharrte er Weggefährten um sich und machte ein klassisches Gitarristen-Soloalbum mit jeder Menge Gastsängern – unter anderem Alice Cooper, Dee Snider und Rob Halford.

Drängte sich euch auch ein Slash-Vergleich auf?

Benne


Dir hat das Video nicht gefallen? Du bist anderer Meinung und würdest gerne widersprechen?

Wir nehmen es gerne mit jeder Diskussion auf. Schreib uns per Mail unter info@wild-thing.rocks.
Alternativ kannst du auch gerne das Video bei YouTube kommentieren. Solange dein Kommentar sachlich und vernünftig ist, antworten wir gerne und beziehen deine Ansichten mit ein. Niemand ist hier allwissend und Meinung können gerne auseinander gehen! 😉

Wenn du uns etwas umfassendes schicken möchtest, kannst du das ebenfalls gerne tun: Alles was du dafür wissen musst, findest du hier.
Bei Wild Thing ist jeder zum mitmachen aufgefordert. Wir veröffentlichen gerne deine Meinung, Erfahrungen und Geschichten. Traut euch!