Mantar mit der Cover-EP „Grungetown Hooligans II“

Mantar mit einer Hommage an Punk und Grunge

Nach drei Alben muss mal Zeit sein um sich vor musikalischen Vorbildern zu verneigen. So ungefähr muss das bei Mantar und ihrer Cover-EP „Grungetown Hooligans II“ abgelaufen sein.
Auf der Scheibe gibt es keine Cover von großen Bands der Metalszene. Stattdessen gibt es eine Menge unbekanntere Interpreten, welche meist aus den 90ern stammen und dem Punk oder Grunge angehörig sind. Unter anderem sind es die Bands L7, Sonic Youth oder Mazzy Star.
Die Mischung stellt sich aber als großartig heraus!

Sollten nicht alle Bands mal eine Cover-EP machen?

Benne


Dir hat das Video nicht gefallen? Du bist anderer Meinung und würdest gerne widersprechen?

Wir nehmen es gerne mit jeder Diskussion auf. Schreib uns per Mail unter info@wild-thing.rocks.
Alternativ kannst du auch gerne das Video bei YouTube kommentieren. Solange dein Kommentar sachlich und vernünftig ist, antworten wir gerne und beziehen deine Ansichten mit ein. Niemand ist hier allwissend und Meinung können gerne auseinander gehen! 😉

Wenn du uns etwas umfassendes schicken möchtest, kannst du das ebenfalls gerne tun: Alles was du dafür wissen musst, findest du hier.
Bei Wild Thing ist jeder zum mitmachen aufgefordert. Wir veröffentlichen gerne deine Meinung, Erfahrungen und Geschichten. Traut euch!