Fozzy & Chris Jericho: Eine neue Wiederentdeckung

Vom Wrestling zum Rock. Fozzy

Meine monatliche Entdeckung im April 2022: Fozzy!

Eine astreine monatliche Entdeckung ist es aber nicht. Fozzy habe ich vor vielen, vielen Jahren mal gehört und auch live gesehen.
Damals ging es mir aber nicht um die Musik, sondern um die Starpower rund um Chris Jericho, dem Frontmann und Sänger der Band. Chris Jericho ist nämlich in erster Linie bekannt durch seine Karriere als Profi-Wrestler für die WWE und AEW.
Damals coverten Fozzy noch andere Bands wie W.A.S.P. oder Judas Priest und ich habe sie nicht als „ernstzunehmende“ Rockband gesehen.
Mit ihrem Album „Judas“, von 2017, und dem gleichnamigen Song, liefern die aber richtig ab.
Da ist die Starpower eigentlich auch egal! Ein guter Song ist ein guter Song… Und „Judas“ ist genial!

Was haltet ihr von Fozzy, Chris Jericho und „Judas“?

Benne


Dir hat das Video nicht gefallen? Du bist anderer Meinung und würdest gerne widersprechen?

Wir nehmen es gerne mit jeder Diskussion auf. Schreib uns per Mail unter info@wild-thing.rocks.
Alternativ kannst du auch gerne das Video bei YouTube kommentieren. Solange dein Kommentar sachlich und vernünftig ist, antworten wir gerne und beziehen deine Ansichten mit ein. Niemand ist hier allwissend und Meinung können gerne auseinander gehen! 😉

Wenn du uns etwas umfassendes schicken möchtest, kannst du das ebenfalls gerne tun: Alles was du dafür wissen musst, findest du hier.
Bei Wild Thing ist jeder zum mitmachen aufgefordert. Wir veröffentlichen gerne deine Meinung, Erfahrungen und Geschichten. Traut euch!